Portail  Recherche  Actualités  Parutions  Der Einfluss der Kanonistik auf die europäische Rechtskultur

978-3-412-51890-5600x600


Parution : 08/2020
Editeur : Böhlau
ISBN : 978-3-4125-1890-5
Site de l'éditeur
Notice SUDOC

Der Einfluss der Kanonistik auf die europäische Rechtskultur

Bd. 6: Völkerrecht

Sous la direction de Franck Roumy, Orazio Condorelli, Orazio Condorelli

Présentation de l'éditeur

Der Einfluss der Kanonistik auf die europäische Rechtskultur

Dieser Band widmet sich dem Recht der internationalen Beziehungen im europäischen Recht des Mittelalters in Krieg und Frieden. Hier wurden die Grundlagen für die Gültigkeit von Verträgen, die Behandlung von Staatsangehörigen wie auch von Migranten gelegt.

Längst bevor es das Völkerrecht als Fach gab, wurden etwa das Recht zu Verhandlungen zwischen unabhängigen Stadtstaaten, zum Abschluss und der Wiederauflösung von (internationalen) Verträgen oder zum Durchzugsrecht von Heeren international wie national diskutiert. Das gleiche gilt auch für die Erörterung von Mindeststandards im internationalen Umgang mit Menschen als sogenanntes »ius humanitatis«. Ebenso werden dort die Rechte von Migranten behandelt wie Fragen der Staatsangehörigkeit oder Regeln für den Krieg. Auch wird deutlich, warum Europa den Kriegsgrund des »Heiligen Krieges« im Ergebnis ablehnte. An diesen Themen zeigt sich beispielhaft die allgemeine Entwicklung zu einer spezifisch völkerrechtlichen Literatur. Damit füllt der Band eine große Forschungslücke. 

Norm und Struktur , Vol. 37 , 512 pages.  100,00 €

Conférence des Doyens
Université numérique juridique Francophone
Avec le soutien du Ministère de l'Enseignement supérieur, de la Recherche et de l'Innovation.
Copyright © 2020 Portail Universitaire du droit - Tous droits réservés
Une réalisation Consultech